Pressemitteilung: Junge Union Kreisverband Freising unterstützt geplantes Münchener Semesterticket

 In Pressemitteilungen

Die Junge Union (JU) im Landkreis Freising unterstützt das Vorhaben zur Einführung eines Semestertickets für Studierende aller Münchener Hochschulen im Gebiet des MVV ausdrücklich.

Eine attraktivere Preisgestaltung im öffentlichen Personennahverkehr der hochpreisigen Großstadt München wirkt sich positiv auf alle Studierenden aus, die in Stadt und Landkreis Freising wohnen und nach München pendeln bzw. Lehrveranstaltungen an verschiedenen Standorten wie Freising-Weihenstephan, Garching oder Großhadern besuchen.

Das neuverhandelte Modell basiert auf einer Zusage der Stadt München, während eines Probezeitraums eventuelle Mindereinnahmen des MVV bis zu einer Höhe von 11,9 Millionen Euro auszugleichen. Neben einem verpflichtenden Solidarbeitrag in Höhe von 59 Euro pro Semester, der von allen Studierenden geleistet werden muss und die

Benutzung des MVV-Gesamtnetzes während der Woche von 18 bis 6 Uhr sowie am Wochenende und feiertags ganztägig erlaubt, besteht die Möglichkeit, für einen Aufpreis von 141 Euro pro Semester die zeitliche Beschränkung des als Kultur- und Partyticket beworbenen Solidarbeitrags aufzuheben.

Für 200 Euro bekommt somit jeder Studierende ein Semesterticket, das rund um die Uhr im Gesamtnetz des MVV für sechs Monate gilt. Damit würde die Landeshauptstadt München endlich mit anderen bayerischen Universitätsstädten wie Regensburg gleichziehen. Das Semesterticket in der jetzt geplanten Form stellt eine enorme Entlastung für jeden Studierenden dar, der aus Stadt und Landkreis Freising nach München zum Studieren pendelt. So zahlt ein Student, der heute täglich von Freising nach München und zurück fährt, etwa 660 Euro für den Zeitraum, den das geplante Semesterticket abdecken würde.

Der JU-Kreisverband Freising spricht sich daher klar für das Semesterticket aus und bittet um rege Teilnahme an der Online-Abstimmung, die dieses Anliegen unterstützt:

Von Mittwoch, 21. November 2012, bis Sonntag, 02. Dezember 2012, haben alle Studierenden der LMU München, TU München und Hochschule München Gelegenheit, online unter www.semesterticket-muenchen.de über die Einführung des Semestertickets abzustimmen. Nur wenn an jeder der drei genannten Hochschulen mehr als 50 Prozent zustimmen, wird das Semesterticket zum kommenden Wintersemester (2013/2014) eingeführt.

Start typing and press Enter to search